25. Februar 2018

Marionettentheater: Krabat

Das Marionettentheater Thomas Zürn zu Gast im Jenisch Haus

Krabat Marionettentheater Jenisch Haus


Als es den armen Waisenjungen Krabat in die Mühle am Koselbruch verschlägt, ahnt er noch nicht, was ihn dort als Lehrling erwartet. Doch bald schon erfährt er, dass er hier nicht nur das Müllerhandwerk erlernen soll, sondern auch die Schwarze Kunst. Krabat lernt, die Annehmlichkeiten der magischen Kräfte zu schätzen. Als sein bester Freund in der Neujahrsnacht stirbt, stellt Krabat sich dem bösen Hexenmeister entgegen - doch wie kann er diesen ungleichen Kampf gewinnen?

Spannendes Marionettentheater über Liebe und Freundschaft als Schlüssel zur Freiheit. Thomas Zürn legt mit “Krabat” seine fünfte und bislang aufwändigste Produktion vor. Zusammen mit Peter Röss spielt er in offener Spielweise die Sage von Krabat nach Ottfried Preusslers gleichnamigem preisgekröntem Jugendroman.

Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Vorstellungsbeginn
15 Uhr (Spieldauer 90 Minuten)

Eintrittspreise
16 € / 11 € ermäßigt (für Kinder, Studenten und Empfänger von Hartz 4 und Grundsicherung)

Kartenreservierung / Vorverkauf
Marionettentheater Thomas Zürn
Papenkamp 19 d
22607 Hamburg
Tel. 040 42 90 73 82
t.zuern@marionetten-spieler.de

Sondervorstellungen
Neben unseren öffentlichen Vorstellungen bieten wir Sondervorstellungen unserer Programme für Schulklassen und Kitas an Vormittagen unter der Woche und für geschlossene Gesellschaften im Abendprogramm. Die maximale Zuschauerzahl liegt bei ca. 40 Personen (für Schulen und Kitas ca. 50 Personen).

Spiel
Thomas Zürn, Peter Röss

Komposition
Joachim Bardua

Spielform
Offen geführtes Marionettentheater

Weitere Informationen: www.marionetten-spieler.de