Elbspaziergänge

Sommer 2017

Banner Voght, Elbspaziergänge


Die Weg entlang des Hohen Elbufers von den Landungsbrücken in Hamburg und der Landesgrenze bei Schulau-Wedel führen durch eine einmalige Stadtkultur-Landschaft am Wasser, entlang dem Elbufer und als Elb-Höhenweg durch eine Perlenkette privater und öffentlicher Gärten, Landschaftsparks, Waldflächen und Ensembles von Villen und ehemaligen Dörfern wie Övelgönne, Klein Flottbek, Nienstedten und durch das Blankeneser Treppenviertel.

„Verein der Freunde des Jenischparks“ bieten durch ihre Mitglieder auch in diesem Jahr wieder im Frühling und über die Sommermonate geführte Spaziergänge am Hohen Elbufer. Sie werden dabei von der „Patriotischen Gesellschaft von 1765“ und vom Altonaer Museum unterstützt.

Museale Einrichtungen wie das Jenisch Haus und das Ernst Barlach Haus im Jenischpark, das Puppenmuseum am Falkenstein in der Villa Michaelsen im Sven-Simon-Park sowie das Blankeneser Treppenviertel geben den Teilnehmern - vor oder nach der Führung - Gelegenheit zu Kunstgenuss und Rast (Inschrift über der Pforte zum Landhaus im Hirschpark: “Der Ruhe weisem Genuß”).

Teilnahmegebühr pro Person/Spaziergang: 5 €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Anmeldung: Jenisch Haus, Tel. 040 828 790, Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen.
Bei extrem schlechtem Wetter fallen die Spaziergänge aus.


Sonntag, 23. April 2017, 11 Uhr
Botanischer Frühlingsspaziergang durch den Jenischpark
Barbara Engelschall, Jenischparkverein
Treffpunkt: Klein Flottbek, Parkeingang: Hochrad 75

Freitag, 28. April 2017, 15 Uhr
Durch den Hessepark ins Blankeneser Treppenviertel
Maren Hauenschild, Gästeführerin
Treffpunkt: S-Bahnhof Blankenese, Schautafel: „Blankenese” vor Café Starbucks

Freitag, 5. Mai 2017, 16.30 Uhr
Historischer Rundgang: Jenischpark, Flottbek-Othmarschen
Hans-Peter Strenge, Vorsitzender des Jenischpark-Vereins
Treffpunkt: Klein Flottbek, Parkeingang: Hochrad 75

Sonnabend, 13. Mai 2017, 15 Uhr
Spaziergang durch den Hirschpark in Blankenese
Jürgen Weber, „Hamburg - Grüne Metropole am Wasser“ und Blankeneser Bürger-Verein
Treffpunkt: Witthüs, Bauerngarten im Hirschpark

Freitag, 19. Mai 2017, 15 Uhr
Wanderung von der Rainville-Terrasse zum Rosengarten
Heino Grunert, Gartendenkmalpflege, FH Hamburg
Treffpunkt: Ottensen, Rainville-Terrasse, Schautafel: „Grüne Metropole am Wasser“

Freitag, 26. Mai 2017, 15 Uhr
Führung durch den Baurs Park in Blankenese
Jürgen Weber, „Hamburg - Grüne Metropole am Wasser“ und Blankeneser Bürger-Verein
Treffpunkt: Mühlenberger Weg 33, im Baurs Park vor dem Katharinenhof (Gartenseite)

Sonnabend, 3. Juni 2017, 15 Uhr
Spaziergang durch den Westerpark zum Wesselhoeftpark
Jürgen Weber, Blankeneser Bürgerverein
Treffpunkt: Landhaus Voght, gegenüber den Instenhäusern, Klein Flottbek, Baron-Voght-Straße, Fußgängerübergang

Sonnabend, 10. Juni 2017, 15 Uhr
Der Goßlers Park und die C.F. Hansen-Villen
Jürgen Weber, „Hamburg - Grüne Metropole am Wasser“ und Blankeneser Bürger-Verein
Treffpunkt: Im Park vor dem Goßlerhaus

Sonnabend, 17. Juni 2017, 15 Uhr
Von Teufelsbrück nach Övelgönne
Christian Kaiser, Kultur- und Landschaftsführer
Treffpunkt: Klein Flottbek - Teufelsbrück, Schautafel: „Grüne Metropole“

Sonntag, 25. Juni 2017, 15 Uhr
„Von der Schönheit des Nützlichen“, Führung durch den Jenischpark
Elke Beckmann, Jenischparkverein
Treffpunkt: Klein Flottbek, Parkeingang, Hochrad 75

Sonnabend, 1. Juli 2017, 15 Uhr
Vom Bismarckstein in den Römischen Garten, Blankenese
Jürgen Weber, „Hamburg - Grüne Metropole am Wasser“ und Blankeneser Bürger-Verein
Treffpunkt: Bushaltestelle 48 oben am Waseberg, Richard-Dehmel-Straße

Sonntag, 9. Juli 2017, 15 Uhr
Die Villa Michaelsen und der Sven-Simon-Park. Geschichte – Versäumnisse – Chancen
Elke Dröscher, Puppenmuseum am Falkenstein
Treffpunkt: Villa Michaelsen im Sven-Simon-Park, Museumseingang, Grotiusweg 79

Sonnabend, 15. Juli 2017, 15 Uhr
Von der Rainville Terrasse zur Himmelsleiter
Christian Kaiser, Kultur- und Landschaftsführer
Treffpunkt: Ottensen, Rainville-Terrasse, dort an der Schautafel: „Grüne Metropole am Wasser”

Sonnabend, 22. Juli 2017, 15 Uhr
Von den Landungsbrücken zum Altonaer Balkon
Jan M. Runge, Landschaftsarchitekt, 1. Vorsitzender von “Hamburg – Grüne Metropole am Wasser“
Treffpunkt: Landungsbrücken, Willi-Bartels-Treppe, oben vor dem „Hotel Hafen Hamburg“, Schautafel: „Grüne Metropole“

Sonntag, 30. Juli 2017, 15 Uhr
Führung durch den Jenischpark in Klein Flottbek
N.N.
Treffpunkt: Klein Flottbek, Parkeingang: Hochrad 75

Sonntag, 6. August 2017, 15 Uhr
Die Villa Michaelsen und der Sven-Simon-Park Geschichte – Versäumnisse – Chancen
Elke Dröscher, Puppenmuseum am Falkenstein
Treffpunkt: Villa Michaelsen im Sven-Simon-Park, Museumseingang, Grotiusweg 79

Sonntag, 13. August 2017, 15 Uhr
Spaziergang durch den Hessepark ins Blankeneser Treppenviertel
Hedda Scherres, Gästeführerin
Treffpunkt: S-Bahnhof Blankenese, Schautafel: „Blankenese“ vor Café Starbucks

Sonnabend, 19. August 2017, 15 Uhr
Führung durch die Tinsdaler Heide - von Wittenbergen zur Landesgrenze
Christian Kaiser, Kultur- und Landschaftsführer
Treffpunkt: Kreuzung Wittenbergener Weg – Tinsdaler Kirchenweg, an der Bushaltestelle 198

Sonnabend, 26. August 2017, 15 Uhr
Auf dänischen Spuren durch Altona: Vom Altonaer Balkon zu den Fischauktionshallen
Hans-Peter Strenge, Vorsitzender des Jenischpark-Vereins
Treffpunkt: Altonaer Balkon vor dem Rathaus, dort an der Schautafel: „Grüne Metropole am Wasser“

Sonnabend, 2. September 2017, 15 Uhr
Vom Altonaer Balkon zum Salomon Heine Park und Rosengarten
Jan M. Runge, Landschaftsarchitekt, 1. Vorsitzender von „Hamburg – Grüne Metropole am Wasser“
Treffpunkt: Altonaer Balkon vor dem Rathaus, dort an der Schautafel: „Grüne Metropole am Wasser“

Sonntag, 10. September 2017, 15 Uhr
Tag des offnen Denkmals: Der Jenischpark
N.N.
Treffpunkt: Klein Flottbek, Parkeingang: Hochrad 75

Sonntag, 17. September 2017, 15 Uhr
Führung durch Voght’s Westerpark
N.N.
Treffpunkt: Klein Flottbek, Baron-Voght-Straße, vor den Instenhäusern


Abbildung: Johann Jacob Gensler, Baron Voght und sein Sekretär vor dem Landsitz in Flottbek, Aquarell, 1837