Logo_jenisch_haus
Das Jenisch Haus, der ehemalige Landsitz des Hamburger Senators Martin Johan von Jenisch, wurde 1831-1834 nach Entwürfen von Franz Gustav Forsmann und Karl Friedrich Schinkel errichtet. Gelegen in einem der schönsten Hamburger Landschaftsparks am Elbufer, zeigt es eine Folge von Sälen, die mit Mobiliar aus der Entstehungszeit eingerichtet sind.

 
Willkommen auf den Seiten des Jenisch Hauses
Sonderausstellung Voght_startseite

Caspar Voght (1752‐1839)
Weltbürger vor den Toren Hamburgs

6. April bis 23. November 2014

Caspar Voght zählte zu den bedeutendsten Hamburger Persönlichkeiten der Zeit um 1800. In der Ausstellung im Jenisch Haus wird ein umfassender Einblick in die verschiedenen Facetten seines von aufklärerischen Idealen geprägten Lebens und Schaffens ausgebreitet.

mehr…

Elbspaziergänge Elbspazierg%c3%a4nge_startseite

Das Hohe Elbufer. Der Höhenweg vom Altonaer Balkon zum Rosengarten

Samstag, 26. April 2014, 15 Uhr

Der Weg entlang des Hohen Elbufers von den Landungsbrücken bis nach Blankenese gehört mit den angrenzenden Parks zu den landschaftlich interessantesten und historisch spannendsten Strecken in Hamburg. Der Verein „Hamburg – Grüne Metropole am Wasser“ bietet mit thematisch orientierten Spaziergängen durch verschiedene Abschnitte am Elbstrom neben dem Naturgenuss die Möglichkeit, die Kulturgeschichte des Hamburger Westens kennenzulernen.

mehr…

Kontakt Jenisch_haus_au%c3%9fen_%c2%a9ulrike_pfeiffer_400x200

Stiftung Historische Museen Hamburg
Jenisch Haus | Museum für Kunst und Kultur an der Elbe
Baron-Voght-Str. 50
22609 Hamburg
Tel. 040 82 87 90
info@altonaermuseum.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11 – 18 Uhr

Eintrittspreise
5 € für Einzelbesucher
3,50 € ermäßigt
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren